Die GS160 ist das Nachfolgemodell der GS150. Die GS150 wurde von 1955-1961 gebaut. Die GS160 hat die neuere Karosse bekommen und den Motor der mehr dem PX Motor ähnelt. Der Motor ist aber noch ein schlitzgesteuerter Direktansauger und kein Drehschiebermotor wie er bei den Tourenmodelle dieser Zeit eingebaut war. Das Nachfolgemodell der GS160 ist die SS180.



Allgemeines
Rahmen-Nr. VSB1T0001001 bis 61000
Motornummern VSB1M...
Bauzeit 1962 - 1964
Farben Bleiweissgrau Nr. 1.298.8714
Grundierung Braun "Nocciola" Nr. 1.268.0983


Technik
Hubraum 158,53cm³
Bohrung / Hub 58mm / 60mm
Leistung 8,5PS bei 6500 U/min
Drehmoment 10,5 Nm bei 3800-4400 U/min
Verdichtung 1:7,3
Zündung Batterie
Zeitpunkt 26°+/-1° v.o.T.
Zündkerze W4CC
Unterbrecher 0,3 - 0,5mm
Batterie 6V - 12Ah
Lichmaschinenleistung 6V - max. 35W
Vergaser SI27/23
Hauptdüse 108 - 115
Mischrohr E1
Gesamtuntersetzung 14,72 / 10,28 / 7,61 / 5,84
Primäruntersetzung 22/67
Leergewicht 110 kg
Zul. Gesamtgewicht 265 kg
Tank 9l davon 1,8l Reserve
Gemisch 1:25
Normverbrauch 3l
Vmax bis 100 km/h